Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Gavriil Ksenofontov

Die Schamanen von Sibirien und ihrer mündlichen Tradition

Normaler Preis 48,00€ EUR
Normaler Preis 48,00€ EUR Verkaufspreis 48,00€ EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Formate
Infatigierbarer Sammler der Geschichten und Legenden der östlichen Sibirien, des leidenschaftlichen Verteidigers von Ahnentraditionen, Gavriil Ksenofontov startete ab 1920, in einer großartigen Jagd nach Shamany-Mythen. Aktuell der Taïga, Reisen von Yurt Yurt, Begrüßung des Wortes der Yakoute-Völker, der Bouriaten und des Tochouses, der Yakoute-Ethnographen hat sein gesamtes Leben widmet, um die letzten Überreste des spirituellen Erbes der alten Nordasiens zu sichern. Seine Roadbooks, die Glücksrigor und Poesie kombinieren, bilden den ersten Teil dieses Volumens.
Genau wie erstaunlich ist der zweite Teil, dass durch eine Auswahl von Worten, die von sibirischen Geschichtenerzählen gesammelt wurden, die Beziehungen zwischen Schamanismus und dem Christentum erforschen. Gavriil Ksenofontov somit die Hauptüberzeugungen und symbolische Darstellungen der beiden Religionen - Heilung, Prophezeiung, Wunder, Auferstehung, Heiligkeit oder Kreuz - somit wollen, dass die ursprüngliche schamanische Tradition "das hintere" das Heck "-Gristentum" ist.
Dieses einzigartige Dokument des Anführers der indigenen Ethnographie, das 1938 während der stalinistischen Repression erschossen wurde, wurde kürzlich in Russland neu erteilt. Übersetzt und präsentiert von Yves Gauthier, illustriert von hervorragenden Fotografien von Marc Garanger auf dem Leben der heutigen Schamanen, diese französische Ausgabe macht uns die faszinierende Welt der sibirischen Schamanen.